Suche in dieser Website:

Archiv-Version! Dies ist die Website des Quartiersmanagements in der Dortmunder Nordstadt von 2002 bis 2010. Sie sehen den Stand der Website vom 31.12.2010.
 

Aktuelle Meldungen
 
  Die Nordstadt
  Aktuell
  Projekte
  Termine
  Bewohnerfonds
  Links
  Kontakt

 

 
Zeige alle | Hafen | Nordmarkt | Borsigplatz | Nordstadt ...  
    28. September 2010

Greenwheels-Station im Beginenhof eröffnet

(Nordmarkt) Weiterhin Auto fahren und trotzdem einen Beitrag zur Umwelt leisten? An der neuen Greenwheels-Station im Wohnprojekt Beginenhof ist das jetzt möglich. Seit Anfang September 2010 können Bewohnerinnen des Beginenhofs, Nachbarinnen und Nachbarn des Quartiers auf das dort stationierte Car-Sharing-Auto zurückgreifen und sind nicht mehr auf private Fahrzeuge angewiesen. Das "Autoteilen" ist eine wichtige Maßnahme zur Förderung umweltverträglicher und sozialverträglicher Mobilität. Die Station ist angebunden an den Beginenhof eingerichtet worden in der Gut-Heil-Straße 18. Hier steht ein fünftüriger Kleinwagen der Firma Greenwheels zum "Autoteilen" bereit. Natürlich können Dortmunder Nutzerinnen und Nutzer auf alle Greenwheels-Fahrzeuge in der Stadt sowie in 25 weiteren Städten in 9 Bundesländern zugreifen. Mehr ...

 
    27. September 2010

Nachbarschaftstreff Nordmarkt Plus feiert 10-jähriges bestehen

(Nordmarkt) Am 27.09. feierte der Nachbarschaftstreff Nordmarkt Plus sein 10-jähriges Bestehen mit einem Rückblick auf die Erfolge der Arbeit, Highlights und Anekdoten. Auf den Tag genau jährte sich das erste Treffen des Forums. Einen kulturellen Beitrag leistete dabei Maik Hester, der mit Musikbeispielen über die Entstehung des Tango referierte und dabei erstaunliche Bezüge von Migrationsgeschichten im Ruhrgebiet und in der Río de la Plata Region herstellte. Der Auftritt rundete den Abend ab und stellte auch einen Bezug zu den kulturelle Aktivitäten am Nordmarkt dar, die im Zusammenwirken mit Maßnahmen der Stadt, der Polizei und der Sozialen Arbeit die positive Veränderung bewirkt haben. Wie durchgreifend sich die Veränderung der Situation auf dem Platz darstellen, wurde in einem Rückblick auf die vergangenen zehn Jahre deutlich. Mehr ...

 
    21. September 2010

Ausstellung 100 Jahre Nordmarkt im Hoesch-Museum

(Nordmarkt) Die Wanderausstellung zur Geschichte des Nordmarktes wird vom 21.09. bis 24.10.2010 im Hoesch-Museum zu sehen sein. Dort macht sie letztmalig Station, nachdem sie im Laufe des Jahres an verschiedenen Orten Dortmunds präsentiert worden war. Die Ausstellung ist im letzten Jahr im Zuge des 100sten Geburtstages des Nordmarktes erarbeitet worden. Sie greift im Wesentlichen Daten und Ereignisse zu Entstehung und Werdegag des zentralen Stadtteilplatzes der Nordstadt auf. Historische Fotos und Postkarten, Pläne, Zeichnungen und Schriftstücke sind zu bestaunen. Neben geschichtlichen Aspekten werden Beiträge von Bewohnern und Akteuren zur Aufwertung des Nordmarktes gewürdigt, die insbesondere im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative URBAN II entstanden sind. Mehr ...

 
    19. September 2010

Nordstadt für Vielfalt und Respekt

(Nordmarkt) Am 4. September fand die Aktion "Nordstadt für Vielfalt und Respekt" mit breiter Beteiligung der Bewohnerschaft statt. Hintergrund der Veranstaltung war die Ankündigung rechtsextremistischer Gruppierungen, in der Nordstadt eine Versammlung veranstalten zu wollen. Daraufhin entstand in der Bewohnerschaft das Bedürfnis, aufzuzeigen, dass das Miteinander von Menschen aus 132 unterschiedlichen Herkunftsländern im Stadtteil eine Bereicherung darstellt. Höhepunkt war ein von einer Steeldrum Band begleiteter Zug durch die umliegenden Straßen. Mit selbst gebauten Instrumenten stimmten Grundschulkinder mit ein. Der Zug wurde an der Moschee Kielstraße von den dortigen Gemeindemitgliedern empfangen. Gemeinsam wurde eine Menschenkette, die von der Moschee bis zum Nordmarkt reichte, gebildet. Anschließend gab es noch ein kleines Bühnenprogramm auf der Bühne am Nordmarkt. Positiv Die Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus wurde sehr positiv bewertet. Mehr ...

 
    22. Juli 2010

Quartiersmanager holen erstmals Nordmarkt Boule Cup nach Hause

(Nordmarkt) Bei 36° im Schatten ließen es sich trotz WM-Begegnung Brasilien - Niederlande acht Mannschaften nicht nehmen, um den diesjährigen Nordmarkt Boule Cup zu spielen. Gestärkt mit Früchten der Saison und literweise Mineralwasser musste zunächst jedes Team in seiner Gruppe drei Vorrunden-Spiele bestreiten, bevor die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen ermittelt worden waren. Beim Finale des Turniers kämpften diese vier Mannschaften dann um die ersten drei Plätze. Sieger wurde zur Überraschung aller das Team Quartiersmanagement Nordmarkt II, welches sich gegen das Team Quartiersmanagement Nordmarkt I in einem spannenden Match durchsetzte. Den dritten Platz erreichte wohlverdient die Mannschaft Nordmarkt-Anwohner. Bei dem Boule-Turnier, welches seitens des Bezirksbürgermeisters Siegfried Böcker durch die Bereitstellung eines Wander-Pokals vor vier Jahren unterstützt wurde, trafen wie immer ganz unterschiedliche Gruppen des Stadtteils aufeinander. Mehr ...

 
        Ältere Meldungen   

Zeige alle | Hafen | Nordmarkt | Borsigplatz | Nordstadt ...